Rechtsanwalt Tobias Ziegler Flurstraße 17, 40235 Düsseldorf
TätigkeitsschwerpunkteRecht-InfosHonorar-InfosRechtsberatung Online
AnwälteAktuellesLinksKontakt

Nachvertragliche Wettbewerbsverbote im Arbeitsrecht

Immer wieder Anlass für Rechtssteitigkeiten bieten nachvertragliche Wettbewerbsverbote, die Arbeitnehmern nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses untersagen sollen, Konkurrenztätigkeit auszuüben.

Über die folgenden Links informiere ich Sie über ausgesuchte Rechtsprobleme in diesem Zusammenhang.

Nichtigkeit eines nachvertraglichen Wettbewerbsverbots
Der Arbeitgeber kann sich trotz Nichtigkeit einer nachvertraglichen Wettbewerbsklausel nicht auf diese berufen und die Zahlung einer Karenzentschädigung an den aus dem Unternehmen ausgeschiedenen Arbeitnehmer verweigern. Lesen Sie mehr dazu nach Klick auf den Link.

Karenzentschädigung bei nachvertraglichem Wettbewerbsverbot
In einem Fall aus meiner Praxis hatte der Arbeitgeber einen Vertriebsmitarbeiter ein Angebot auf Abschluss einer nachvertraglichen Wettbewerbsvereinbarung unterzeichnen lassen.
Musste der Arbeitgeber die Karentzentschädigung zahlen?
Finden Sie die Antwort über den obigen Link.



Bookmark and Share